Sie haben Fragen?

+49 6321 48446-0
|
info@8com.de
|
KARRIERE
|
EN

Vulnerability Management as a Service

Schwachstellen-Management mit 8com

Mit dem 8com Vulnerability Management as a Service erhalten Sie einen kontinuierlichen Überblick über vorhandene Sicherheitslücken in Ihren IT-Systemen. Vulnerability Management as a Service steigert damit nachweislich den Schutz vor Cyberattacken.

In regelmäßigen Reports werden neu gefundene Sicherheitslücken und der erforderliche Handlungsbedarf mit entsprechenden Maßnahmenempfehlungen transparent dargestellt.

  • Kontinuierlicher Überblick über die Sicherheitslücken in Ihren IT-Systemen
  • Maßnahmenempfehlungen inklusive
  • Umfassende Betreuung
  • Hohe Kostentransparenz
  • Langjährige Erfahrung im Schwachstellen-Management
  • Keinerlei Beeinträchtigung Ihrer Geschäftsabläufe
  • Sofort startklar: Einrichtung innerhalb kürzester Zeit möglich
Nachhaltig

Das Vulnerability Management as a Service liefert Ihnen einen kontinuierlichen Überblick über vorhandene Sicherheitslücken in Ihren IT-Systemen.

Lösungsorientiert

In regelmäßigen Berichten werden Schwachstellenfunde beschrieben. Zusätzlich enthalten sind passende Maßnahmenempfehlungen zur Behandlung der Sicherheitsrisiken.

Erfahren

Seit 2004 prüft 8com die IT-Systeme von Unternehmen und Behörden auf Herz und Nieren und unterstützt sie bei der Etablierung umfassender Cyber-Security-Strategien.

Transparent

Wir bieten unterschiedliche Paketangebote mit verschiedenen Leistungsumfängen. Die Lizenzgebühren für unsere Scan-Software werden entsprechend der Komplexität und Anzahl vorhandener Systeme errechnet.

Continuous Monitoring (bei VM as a Service inklusive)

Mit dem Continuous Monitoring erhalten Sie, zusätzlich zu den Reports aus dem Vulnerability Management, E-Mail-Benachrichtigungen bei besonders kritischen Funden.

  • Sofortmeldung besonders kritischer Schwachstellen
  • Maßnahmenempfehlungen inklusive

Threat Protection

Ergänzend zum Vulnerability Management as a Service werden beim Modul Threat Protection zusätzlich externe Bedrohungsinformationen zur Bewertung herangezogen, die Bezug auf die reale Ausnutzbarkeit und die aktuelle Bedrohungslage nehmen. Dadurch können gefundene Sicherheitslücken und Maßnahmenempfehlungen effektiver kategorisiert werden.

  • Noch bessere Einschätzung der Kritikalität
  • Gezieltere Maßnahmenplanung

Indication of Compromise

Das Modul Indication of Compromise ergänzt Vulnerability Management as a Service um die gezielte Suche nach Indicators of Compromise (IoC) in Ihren IT-Systemen. Ergänzend zur klassischen Schwachstellensuche, erfasst die auf Endgeräten installierte Scan-Software zusätzliche Informationen zu beispielsweise Netzwerkverbindungen und Prozessen. Durch den Einbezug dieser Datenquelle, können verdächtige Aktivitäten und Malware schon frühzeitig erkannt werden. Dazu kann das IoC im Schadensfall eine entscheidende Datenquelle für die IT-Forensik darstellen.

  • Identifikation von Cyberangriffen im Vorbereitungsstadium
  • Maßnahmenplanung nach Kritikalität
Wir beraten Sie gerne zu unseremVulnerability Management as a Service.

8com GmbH & Co. KG
Europastraße 32
67433 Neustadt an der Weinstraße

Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Danke, für Ihre Nachricht.
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.
Fehler: Während des Versands ist ein Fehler aufgetreten. Bitte senden Sie die Nachricht erneut.