Für Ärzte hat sich das Internet nicht nur zum Segen, sondern auch zum Fluch entwickelt. Kleinere Praxen sind häufig mit den notwendigen IT-Sicherheitsstandards für die Online-Abrechnungen überfordert. Die gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes sind meist nicht bekannt und/oder schwierig umzusetzen.

In unserem Vortrag „Gefahren aus dem Internet – Ärzte im Visier“ gehen wir gezielt auf die technischen und rechtlichen Risiken ein. Wir zeigen den Ärzten live, wie einfach Zugriff auf deren Online-Abrechnungen und Patientendaten genommen werden kann, vor allem wenn keine ausreichenden Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden. Im zweiten Teil werden anhand plastischer Anschauungsbeispiele Rechtsvorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes vorgestellt und wichtige Fragen beantwortet, wie z. B.: Ab wann benötigt eine Arztpraxis einen Datenschutzbeauftragten?

 

 

  • Handy- & Smartphone-Hacking
  • Hacking gegen Arztpraxen
  • Digitale Absicherung des Praxisnetzwerkes
  • Der Arzt im Internet
  • Typische Datenschutzverstöße in Praxen
  • Zielgruppe: Arztpraxen, Krankenhäuser, weitere medizinische Einrichtungen
  • Vortragsdauer: 45 bis 90 Minuten