Tägliche Sicherheitsvorfälle

durch Fehler in Firewalls & Perimetersystemen

Täglich werden Unternehmen Opfer von Hacking-Angriffen – Tendenz steigend. Verursacht wird dies unter anderem durch Sicherheitslücken in Firewalls, VPN-Gateways und weitere über das Internet erreichbare IT-Systeme. Durch die rasante Entwicklung treten innerhalb von IT-Systemen, die heute noch als sicher gelten, schon morgen neue kritische Sicherheitslücken auf.

Rund um die Uhr werden im Internet erreichbare IT-Systeme von Kriminellen auf Sicherheitslücken untersucht. Werden Sicherheitslücken gefunden, dringen diese in Firmennetze ein und richten teils ruinöse Schäden durch bspw. Finanzmanipulationen oder Produktions- und Betriebsunterbrechungen an.

Laut Common Vulnerabilities and Exposures gab es allein im Jahr 2017 14.600 neue Sicherheitslücken. Das entspricht 40 Sicherheitslücken pro Tag. Diese 14.600 neuen, offiziell gelisteten Sicherheitslücken sind jedoch nur ein Bruchteil, hinzu kommt ein Vielfaches an nicht dokumentierten Sicherheitslücken.

 

 

Vulnerability Management für Perimetersysteme

Sicherheitslücken aufdecken. Risiken reduzieren.

Advanced Vulnerability Detection & Analytics

Perimetersysteme unterliegen dynamischen Veränderungen. Teils werden diese geplant durchgeführt, teils aber auch unbemerkt. IT-Systeme, die heute als sicher gelten, können schon morgen aufgrund neuer Sicherheitslücken oder unbemerkter und unbeabsichtigter Konfigurationsänderungen zu schweren bis kritischen Sicherheitsvorfällen führen. Unser Modul Advanced Vulnerability Detection & Analytics bietet Ihnen:

  • die Sichtbarkeit all Ihrer Perimetersysteme und Dienste

  • die Erkennung geplanter und unerwarteter Änderungen

  • die Identifizierung von Sicherheitslücken

  • die Unterstützung beim Umgang mit Sicherheitslücken

Advanced Cyber Intelligence Services (CIS)

Die Grundlage von CIS stellt unser Advanced Threat and Vulnerability Intelligence Analytics System (ATAVIAS) dar. In ATAVIAS erfassen wir fortlaufend die neuesten potenziellen Threats und Vulnerabilities. Diese Informationen werden kontinuierlich durch ATAVIAS selbst und regelmäßig durch die Analysten unseres Cyber Defense Centers mit den Systeminformationen Ihrer Perimetersysteme abgeglichen und auf mögliche Bedrohungen und Sicherheitslücken untersucht.

 

 

Interesse oder Fragen?

Wir freuen uns, Sie beraten zu dürfen.